[September 2019] Auf ins Neue!

Montag, 30. September 2019 | 2 Kommentare
Babykatze

Hallo ihr Lieben!

Der Herbst hält allmählich Einzug in den Alltag und damit sind wir eigentlich auch schon beim Thema meines Septembers: Ich bin in meine neue Wohnung gezogen! Der gesamte Monat stand bei mir im Zeichen des Umzugs. Möbel aufbauen, Kisten schleppen, Schränke einräumen... Es ist noch längst nicht alles fertig, aber allmählich bändige ich das Chaos.
Zudem ist in diesem Monat mein neuer Mitbewohner eingezogen: ein kleiner Kater! Er heißt Levi und ist ein richtiger Wirbelwind. Ich bin schon nach nicht einmal zwei Wochen absolut verliebt in ihn und möchte ihn um nichts in der Welt wieder hergeben.
Gegen Ende des Monats hat es mich leider gesundheitlich erwischt und ich hoffe, dass das bald besser wird. Solange schrumpft das Chaos langsamer. Aber immerhin schrumpft es!

Bloggen, Schreiben & Kreatives

Kreativ wurde es diesen Monat überhaupt nicht. Aber wenigstens war auf dem Blog einiges los! Zum 40jährigen Jubiläum der "Unendlichen Geschichte" von Michael Ende sind insgesamt neun Beiträge erschienen:
Im Rückblick frage ich mich, wann ich die Beiträge eigentlich geschrieben habe, weil ich ständig beschäftigt war, aber ich bin extrem froh, dass das alles geklappt hat. Im Oktober wird es dafür ruhiger werden. Mal sehen, um welche Themen es dann gehen wird.

Bücherwelten

Neuzugänge

J. K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne: Harry Potter and the Cursed Child - Parts 1 & 2
Mein einziger Neuzugang ist ein Fundstück von Tauschticket: Ich war schon länger neugierig auf das HP-Theaterstück und habe gute wie schlechte Meinungen dazu gehört. Jetzt - oder besser: wenn ich wieder zum Lesen komme - möchte ich mir mal ein eigenes Bild davon machen.

Gelesen

Nichts. Der komplette Monat war eine einzige Lesepause und auch jetzt fehlt mir noch die Lust zum Lesen. Hoffe, die Flaute verschwindet bald wieder.

Blogentdeckungen

Ein kleines bisschen habe ich in diesem Monat auf Blogs gestöbert und zwei interessante Beiträge gefunden.

[Klischees]
Anabelle von Stehlblüten stellt sechs irische Klischees auf den Prüfstand. Unterhaltsam und an einigen Stellen für mich ganz schön überraschend!

[New Adult]
Yvonne von Seitenglück hat Cover und Titel aus dem New Adult Bereich geschrieben und was sie an diesen im Moment nicht mag. New Adult ist zwar nicht mein Genre, aber die Punkte, die sie kritisiert, bemerke ich sogar, wenn ich nur hin und wieder auf anderen Blogs Bücher aus diesem Genre sehe. Eigentlich traurig, allein durch diesen oberflächlichen Eindruck einen scheinbar so umfassenden Eindruck eines Genres zu bekommen...

Im Gespräch

Wie war euer Monat?
Seid ihr schon in Herbstlaune?

2 Kommentare

  1. Hey Sarah :)

    Viel Erfolg weiterhin beim Umzug und dem Beherrschen des Chaos :) und natürlich gute Besserung!
    Ich kann verstehen, dass man bei so viel Stress kaum Zeit zum lesen findet - ging mir damals auch nicht anders. Ich hoffe, dass deine Leselust bald zurückkommen wird :)

    Cursed Child habe ich schon gelesen und ich gehöre eher zu der Fraktion, die es nicht mag. Was aber tatsächlich eher am Theaterstil liegt, der ist einfach nicht meins. Die Story fand ich okay, aber manchmal auch verwirrend.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,

      vielen Dank!

      Auf den Stil an sich bin ich auch sehr gespannt. Habe schon mehrere Theaterstücke gelesen, manche waren gut, andere in den Stil nicht so gut verständlich. Mal sehen, wie es bei "Cursed Child" sein wird.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.