[Juni 2019] Zwischen Hitze und Wohnungsplanung

Sonntag, 30. Juni 2019 | 2 Kommentare
Biene auf einer Blume

Hallo ihr Lieben!

Mein Juni stand ganz im Zeichen der neuen Wohnung: Unterzeichnung des Mietvertrages, Wandfarben auswählen, über die Einrichtung grübeln und Möbelgeschäfte durchforsten. Trotz der scheinbar ewigen Sucherei freue ich mich richtig darauf, die Wohnung einzurichten. Die Pläne, die in meinen Gedanken existieren, finde ich schon mal großartig!
Ansonsten war der Juni vielfach vor allem eines: warm. Der Sommer ist mit voller Kraft angekommen, was an den Wochenenden schön, im Büro und in der Nacht aber manchmal ziemlich anstrengend ist. Ich hoffe, es wird demnächst mal wieder etwas kühler. Über 30 Grad müssen es für meinen Geschmack wirklich nicht sein.

Bloggen, Schreiben & Kreatives

In meiner Freizeit habe ich einiges gelesen und falte wieder Bücher. Erst ein Hochzeitsbuch, jetzt ist Hogwarts dran. Aktuell bin ich noch skeptisch, ob das wirklich etwas wird. Mal schauen, zum nächsten Monatsrückblick sollte ich schlauer sein.
Beim Stricken pausiere ich derzeit. Meine Hände fangen bei den Temperaturen einfach zu schnell an zu schwitzen und das tut der Wolle nicht gut. Anziehen werde ich meine Jacke wohl sowieso frühestens im Herbst, daher ist die Pause nicht weiter dramatisch.

Eine weitere Pause habe ich derzeit - mit kleinen Ausnahmen - auf dem Blog eingelegt. Bei der Wärme finde ich weder die Lust, noch die Konzentration für Blogposts. Ideen sammle ich weiter fleißig, aber das Schreiben ist mir im Moment nichts. Abgesehen von der einen oder anderen Rezension und dem Monatsrückblick wird es daher hier erstmal etwas ruhiger.

Bücherwelten

Neuzugänge

Nicholas Searle: Der Sprengsatz (Rezensionsexemplar)
Größtenteils aus der Sicht eines MI5-Agenten erzählt dieses Buch von V-Männern, Terrorismus und dem IS. Es geht um einen erfolgreichen Anschlag und dessen Folgen, um einen drohenden weiteren Anschlag und um die Arbeit des Geheimdientes, der genau diesen Anschlag um alles in der Welt verhindern will.

J. K. Rowling: Harry Potter and the Half-Blood Prince & HP and the Deathly Hallows
Seit längerem habe ich den Plan, mir die Harry Potter Bücher im Original zuzulegen, allerdings gefallen mir die Kinderbuchcover nicht besonders. Vor kurzem habe ich dann die Hardcover-"Adult edition" von Bloomsbury entdeckt und mich direkt verliebt. Komplett habe ich die Bücher bislang nur zu horrenden Preisen entdeckt, daher habe ich beschlossen, mir die Reihe nach und nach zuzulegen.
Band 6 entdeckte ich kürzlich auf Tauschticket und Band 7 ist über Medimops bei mir eingezogen.

Gelesene Bücher

Kai Meyer: Die Sturmkönige - Wunschkrieg
Band 2 der "Sturmkönige"-Trilogie hat mir trotz kleiner Schwächen besser gefallen als der Auftakt. Ein fantastisches Abenteuer in Bagdad und den umgebenden Wüsten. Meine ausführliche Meinung findet ihr hier.

Kai Meyer: Die Sturmkönige - Glutsand
Nach dem zweiten Band war auch direkt das Finale dran und es gefiel mir ziemlich gut! Es ist definitiv ein würdiger Abschluss mit einigen unerwarteten Wendungen. Besonders gut gefällt mir, dass die Antagonisten bei Kai Meyer nicht einfach nur böse sind, weil sie es eben sind, sondern auch sie ihre (nachvollziehbaren) Gründe haben. Sehr schön entwickelt und nochmal ein spannendes Abenteuer in der heißen Wüste! Eine Rezension dazu folgt demnächst.

Nicholas Searle: Der Sprengsatz
Angesprochen hatte mich dieses Buch aufgrund seines aktuellen Themas. Tatsächlich wirkte es in der Umsetzung auch sehr realistisch mit all den Verwirrungen, Beziehungen und unvorhergesehenen Aktionen. Letztlich konnte mich das Buch aber nicht so packen wie gehofft. Stattdessen fühlte ich mich in all den Geschäften des Geheimdienstes manchmal verloren und ein echtes Gefühl für die Charaktere konnte ich auch nicht entwickeln. Eine ausführliche Rezension folgt demnächst.

Blogentdeckungen

[Nationalsozialismus]
Kerstin von KeJas BlogBuch hat in diesem Monat den "Roman eines Schicksallosen" von Imre Kertész rezensiert, eine bewegende Erzählung über den Holocaust und das Leben in Konzentrationslagern. Vor drei Jahren habe ich das Buch selbst gelesen, aber keine Worte gefunden, die ihm gerecht geworden wären. Kerstin ist das sehr treffend gelungen.

[Sensitivity Reading]
In ihrer Kolumne hat sich Jennifer von Lesen in Leipzig mit dem Thema Sensitivity Reading aus der Perspektive der Leserschaft auseinandergesetzt. Das Thema ist in letzter Zeit in der Community sehr präsent und Jennifer wirft den Blick noch einmal auf eine für mich neue Facette, indem sie auf Leser*innenwünsche, Marktmechanismen und die Glaubwürdigkeit von Autor*innen eingeht.

Im Gespräch

Wie war euer Juni?
Seid ihr Sommermenschen und liebt diese Hitze oder gehört ihr eher zu den Wintermenschen?

2 Kommentare

  1. Hallo Sarah!

    Ja, jetzt ist es ordentlich heiß :D Aber ich mag den Sommer, die Sonne und die Hitze - auch wenn es manchmal doch ganz schön schlaucht. Aber ich mag auch den ruhigen Winter, den stürmischen Herbst und den blühenden Frühling <3 Ich mag alle Jahreszeiten auf ihre Art.

    Von HP hab ich die englischen Taschenbuchausgaben, aber nicht die alten, sondern eine der Neuauflagen. Ich hab da auch gewartet bis eine Coverversion da war die mir gefällt xD

    Freut mich auch sehr dass dir Sturmkönige gefallen hat, die Reihe mochte ich auch sehr gerne!

    Ich hoffe und drück dir die Daumen, dass mit deiner Wohnung alles so klappt wie du es dir vorstellst, so ein Neuanfang ist immer aufregend und eine Chance ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee!

      Dass mein Wunsch so schnell Realität wird und es abkühlt, hätte ich jetzt nicht erwartet :'D

      Stimmt, eigentlich gibt es in jeder Jahreszeit irgendetwas Liebenswürdiges. Im Winter mag ich persönlich die Kälte nicht besonders und da es in den letzten Wintern bei mir kaum geschneit hat, fehlt auch das letzte, was ich am Winter mag. Na ja, dafür bleiben noch drei Jahreszeiten, die ich gern habe *lach*

      Willkommen im Club! Für welche Ausgabe hast du dich entschieden?

      Vielen Dank! Ich bin schon sehr gespannt, wie es wird :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.