[November 2017] Ich lebe in der Uni.

Donnerstag, 30. November 2017 | 2 Kommentare
titelbild_monatsrueckblick_november

Hallo ihr Lieben!

Dieser Monat war bei mir vor allem eins: Uni-lastig. Eine ganze Reihe Vorbereitungen, Referate und schriftliche Ausarbeitungen in deutsch und englisch wollten erledigt werden. Zwischenzeitlich hab ich mich geärgert, mir viele Prüfungsleistungen an den Anfang des Semesters gelegt zu haben. Im Nachhinein bin ich trotzdem froh: Vieles ist erledigt, jetzt kann ich mich auf die Semester-Projektarbeit und die Bachelorarbeit konzentrieren. Wo wir auch schon bei dem Thema wären, dass mir den Monat Kopfzerbrechen bereitet hat ... Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig sein kann, ein passendes Abschlussthema zu finden! Nach einigen verzweifelten "Das wird nie was!" habe ich mittlerweile endlich meine Nische gefunden. Jetzt muss ich nur noch meine Fragestellung etwas schärfen, dann dürfte zumindest die Themenfindung abgeschlossen sein. Juhu!
Neben der Uni ist diesen Monat nicht viel passiert. Und was passiert ist (meine Mietzekatze war krank), kann man eigentlich streichen. Von daher: Ich bin bereit für den nächsten, hoffentlich ganz weihnachtlich-flauschig-entspannt-kuscheligen Monat!

Bloggen, Schreiben, Kreatives

Dank der Uni war auch hier nicht sonderlich viel los. Ich kam glücklicherweise einigermaßen gut zum Lesen, sodass ein paar Rezensionen online gehen konnten. Abgesehen davon war es leider eher still. Für Dezember wird das wieder besser. U.a. erwarten euch zwei buchige DIY-Geschenke-Posts!
Daneben war diesen Monat der NaNoWriMo. Beim letzten Rückblick hatte ich schon geschrieben, dass ich nicht 100% daran teilnehmen kann und werde, sondern eher mein eigenes Ding mache. Dabei ist es dann auch geblieben. Ich kam nur an einigen wenigen Tagen wirklich zum Schreiben - leider. Wenigstens hab ich jetzt einen Anfang und werde in den nächsten Wochen und Monaten, hoffe ich, weiterschreiben. Ideen sind jedenfalls da!

Bücherwelten

Lesetechnisch startete der Monat mit meinem absoluten Lieblingsbuch, der "Unendlichen Geschichte" (Michael Ende, Rezension). Danach folgten noch "Girl on the Train" (Paula Hawkins, Rezension), "Pala. Das Spiel beginnt" (Marcel van Driel, Rezension) und "Splitter" (Sebastian Fitzek, Rezension).

Für den SuB war es eher ein entspannter November. Bei mir sind lediglich "Noah will nach Hause" (Sharon Guskin) und "Isch geh Schulhof. Unerhörtes aus dem Alltag eines Grundschullehrers" (Philipp Möller) neu eingezogen. Letzteres habe ich aus einem Buchwanderpaket gefischt, von dem ich mir eigentlich etwas mehr erwartet hatte. Nun gut ... man kann nicht alles haben (und den SuB freut's) ;-)

Blogentdeckungen

Auch zum Stöbern kam ich nicht so richtig, daher habe ich dieses Mal nur insgesamt vier Posts, die ich euch ans Herz legen möchte.

[Blogwissen]
Das Buchblogger 1x1 von Bücherschmöker sollte mittlerweile (fast) jeder kennen. Auch diesen Monat ging es mit zwei schönen Posts weiter: Zum einen ging es um das Media-Kit, zum anderen um HTML Hacks.

[Buchwelten]
Über die Cover von Büchern und was uns sonst noch beim Kauf eines Buches beeinflusst/ beeinflussen kann erschien auf KeJas Buchblog ein toller Beitrag: Kleider machen Leute - Cover machen Bücher

[Wirkung von Büchern]
Was macht eigentlich die (unrealistische) Darstellung von Liebe in Kinder- und Jugendbüchern mit ihren jungen Lesern? Mit dieser Frage hat sich Anna von Ink of Books auseinandergesetzt und schreibt von ihren Erfahrungen: Unrealistische Erwartungen durch Jugendliteratur. Lesenswert!


Im Gespräch


Wie war euer Monat?
Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung oder bricht die bei euch so wie bei mir auch erst im Dezember aus?

Da ich jetzt wieder mehr Zeit zum Stöbern hab, lasst mir gern Links da zu Posts von euch oder anderen, die ich unbedingt noch lesen sollte!

2 Kommentare

  1. Liebe Sarah,
    das mit dem vollen Monat kenne ich leider nur zu gut. Aber dafür hast du wirklich viel geschafft!
    Vielen lieben Dank für deine schönen Worte und die Verlinkungen. :)
    Liebste Grüße Michi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michi,
      gern! Ich find deine Reihe super, da müssen neue Posts einfach als Entdeckungen mit erwähnt werden :D

      Liebe Grüße, Sarah

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.