[KW39] Von fantastischen Geschichten und welchen, die mich ärgern...

Sonntag, 2. Oktober 2016 | 2 Kommentare

Wochengeplauder.

Es gibt so Wochen, da kommt man sich verarscht vor. Von allem und jedem. Von Ämtern, die ein und dasselbe Schreiben gleich dreimal schicken (und zweimal davon an einem Tag) (man soll ja auch noch was zu lachen haben...). Von Verträgen, die noch irgendwo durch die Weltgeschichte schwirren. Von urplötzlich geänderten Abgaberegeln für Uniarbeiten... Gibt es irgendeine "Wir verschieben den 1. April!"-Aktion, von der ich noch nichts weiß? 
Ansonsten in dieser Woche wieder spazieren gewesen, mit Hund(en) und manchmal mit bester Freundin. Mich im Garten ausgepowert und dabei festgestellt, dass Baum verschneiden mit der Schere über dem Kopf (wenn man selbst auf der höchsten Leiterstufe zu kurz ist) wirkungsvoller als Liegestütze ist (und sich da mehr Muskeln in meinen Schultern verstecken als gedacht). Nebenbei ein weiteres Buch angefangen und mich (mal wieder) in Sims für DS verliebt.

Geschreibsel.

Mein Protagonist ärgert mich. Die Welt spielt "Bäumchen wechsel dich". Die zweite Welt ist mal groß und dann plötzlich wieder ganz klein. Protagonistin zwei schmeißt mir Namen an den Kopf, die weder sie noch ich mögen. Und ich glaube, der angefangene Plot macht kurzfristig eine Reise zum Mars (weiß jemand, ob er einen Rückflug gebucht hat?!).
Joa, ich denke, das fasst den aktuellen Stand ganz gut zusammen...

Bücher und Lesen.

Erzählt bloß keinem, dass mein SuB durchaus eine eigene Postleitzahl haben könnte... Nichtsdestotrotz kamen diese Woche drei Bücher bei mir an: 2 Rezensionsexemplare - "Shilsas - In den Nebeln" von Chris P. Rolls (Ebook) und "Schwarzer Horizont" von Ivo Pala - sowie Band 6 der Mortal Instruments, natürlich auch wieder auf Englisch.
Irgendwie hab ich "Shilsas" dann in wenigen Stunden eingeatmet (Rezension). Beim Band 5 der Mortal Instruments bin ich ungefähr im letzten Drittel.

Wie war eure Woche?
Hoffe, ihr könnt morgen noch den zusätzlichen freien Tag genießen!

2 Kommentare

  1. Meine Woche war auch ganz toll!

    Ich bin umgezogen, weil ich dieses Semester Soziologie zu studieren beginne. Ich bin gerade im Studentenheim und scroll ein bisschen durch den Reader, bevor's wieder zurück in den Hörsaal geht.

    Bei Shilsas habe ich mir überlegt, um ein Rezensionsexemplar anzufragen, fragen schadet ja nichts.

    Und ich werd auch Muskelkater bekommen, weil ich eine halbe Stunde gehen muss zur Uni. Aber das macht morgens munter und ich habe den Sport gleich inkludiert:)

    Liebe Grüße,

    Valerie von MeerderWörter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, das klingt spannend! Wünsche dir viel Spaß bei deinem Studium!
      Halbe Stunde ist doch noch ganz okay. Bei mir im Jahrgang ist alles unter einer Stunde Anfahrt ein kleines Wunder xD Wobei, im Winter eine halbe Stunde laufen könnte auch etwas doof werden... Aber du bist nicht von der Bahn abhängig ;D

      Liebe Grüße!

      Löschen

Vielen Dank für jedes Kommentar.