[NaNoWriMo] Mit Volldampf ins Ziel!

Freitag, 29. Juli 2016 | Kommentieren

08.07.2016 - 28.07.2016.
Das ist der Zeitraum, in dem ich diesen Juli am Camp NaNoWriMo teilgenommen habe. Im Grunde ist sogar noch etwas Zeit um noch weiter zu schreiben, aber ich hab gestern Abend letztendlich meinen Wordcount validiert.

30.413.
Das ist die Wortzahl, die ich in diesen 21 Tagen geschafft habe. Trotz einer Woche verspätetem Beginn. Trotz umgeschmissenem Plot. Scheinbar wird das eine neue NaNo-Tradition für mich: Ich kann planen, wie und was ich will. Während ich schreibe, schmeiße ich doch nochmal alles um. So auch dieses Mal geschehen, aber wirklich darüber beschweren kann ich mich gar nicht. Ich hatte vielmehr das Gefühl, dass es mir geholfen hat, weil ich dadurch das unterschwellige Gefühl à la "Irgendwie passt das nicht, das ist unglaubwürdig" losgeworden bin. Yippieh!

Meine schlussendliche Fortschrittsanzeige. Noch am 15.07. war ich der Meinung gewesen, lediglich im Nachhinein kleine Veränderungen einbringen zu wollen. Am 22./23.07. hab ich dann endgültig die Entscheidung für eine Komplett-Veränderung getroffen - was allerdings bei weitem nicht heißt, dass ich alles nochmal neu schreiben musste. Viele Teile konnte ich, etwas umgeschrieben, wieder verwenden. Danach ging es dann auch deutlich bergauf bis hin zu meinen zwei Endspurts am 26.07. und eben gestern am 28.07.
Froh bin ich definitiv über diese Entwicklung. Morgen werde ich für den Urlaub packen, da wird also nicht viel mit schreiben. Und am Sonntag, wenn es in den Urlaub geht, wahrscheinlich erst recht nicht. Also ist es schon super, so wie es ist. ;-)

Wie geht es weiter?
Ich denke, ich werde mich jetzt, auch wenn ich meinen Plot umgeschmissen habe, nochmal hinsetzen und neu plotten und nicht einfach weiter drauflos schreiben. Vielleicht schreibe ich parallel weiter, das werde ich in der nächsten Zeit sehen.
Sehr froh bin ich darüber, dass ich bei diesem Projekt während des Schreibens nicht die Lust verloren habe, wie es mir manchmal vor allem mit NaNo-Projekten geht. Calebs Geschichte fixt mich immer noch an. Da wird es definitiv weitergehen, wenn auch erstmal im stillen Kämmerlein. ;-)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Vielen Dank für jedes Kommentar.