Von Fortschritten und Rückschlägen

Mittwoch, 9. Oktober 2013 | 3 Kommentare
Hallo, hallo!
Dass auf Pergamentfalter derzeit nicht viel los ist, ist kein Geheimnis mehr. Schuld sind persönliche Veränderungen, die so auf keinen Fall geplant, aber mittlerweile geliebt sind. Spätestens im November sollten die auch so weit abgeschlossen sein, dass wieder mehr Zeit für den Blog ist.

Bis dahin - und weil ich noch kein weiteres Buch komplett lesen konnte - dachte ich mir, schreib ich euch doch einfach mal, was noch so geplant ist für die kommende Zeit und wie es bei mir derzeit schreibtechnisch aussieht.

Eigene Schreibprojekte

Schon vor längerer Zeit ist "Der Zirkel" wieder in meinem Schreibtisch verschwunden, weil mir die Zeit dazu fehlt.
Dafür arbeite ich derzeit an "Totenbuch" weiter, wobei ich sagen muss, dass ich ganz gut vorankam, die Arbeit mittlerweile aber fast wieder ruht, da ich auch dafür keine Zeit mehr finde, was sich hoffentlich bald wieder ändert.
Aus dem selben Grund ist auch der versprochene dritte Teil meiner Bloody-Reihe noch nicht gestartet. Nach dem Finale von "Bloody Soul" Anfang August hatte ich eigentlich gesagt, dass der dritte Teil in den nächsten Wochen starten wird. Aus den Wochen sind mittlerweile schon mehr als zwei Monate geworden, Pläne existieren dafür allerdings auch schon.
Zusätzlich hat sich noch ein neues, namenloses Projekt herein gemogelt. Strippenzieher ist ein recht ungewöhnlicher Vampir namens "Cas". Ist ist "mein" erster Vampir, der raucht und eine Kette mit einem Kreuz um den Hals trägt. Also nicht unbedingt Vampir-typisch. Was er mir für eine Geschichte erzählt, weiß ich noch nicht so genau, aber ich habe immer noch die leise Hoffnung, dass ich ihn solange zurückstellen kann, bis "Totenbuch" endlich fertig ist (was wohl noch dauern wird...)

Geplante Artikel

Selbstverständlich sind wieder Rezensionen und Neuzugangsposts geplant. Hinzu kommen Artikel zum Thema "Tipps", die sich rund ums Schreiben drehen werden. Mögliche Themen sind dabei:
  • Wie man die Sinne des Lesers anregt - Bildhaftes Schreiben
  • Synonyme und kreativer Satzbau
  • Gefühlvoll schreiben - Gefühle BEschreiben
  • Wie der Autor die Geschwindigkeit des Lesens steuern kann
  • Orte beschreiben
  • Schreibblockaden überwinden - Leicht gemacht!

Dazu kommen Themen, über die ich bei vorhandener Zeit vielleicht anfangen werde zu berichten. Dazu zählen:
  • Buchverfilmungen
  • Neuerscheinungen 
  • Vorstellungen von Autoren und Verlagen

Wie gefallen euch diese Ideen?
Habt ihr noch weitere?

Da ich momentan in einer kleinen Findungsphase bin, bin ich für Themenvorschläge jederzeit offen. :-)

3 Kommentare

  1. Das mit der Zeit ist bei mir auch ein riesiges Problem - aber im November wird es noch schlimmer. Ich mache beim NaNoWriMo mit, habe (bisher) 6 Arbeiten/Tests im November, Erste Hilfe Kurs UND Führerscheinkurse :D Suuuper.

    Ich bin allerdings sehr auf deine Artikel gespannt :)

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das klingt ja auch ziemlich hart.
      Über den NaNoWriMo hatte ich auch mal nachgedacht, aber ich kann so auf Druck nicht so wirklich schreiben.

      Freue mich, dass dir die Artikelideen zusagen :)

      Löschen
    2. Ja, es wird anstrengend, aber ich werde es schaffen *megamotiviertsei*

      Uuuund...
      Duuuh... erhältst von misch den Liebster Blog Award. Congrats <3

      Löschen

Vielen Dank für jedes Kommentar.