Tag 9: Wie man zum Schöpfer wird

Dienstag, 4. September 2012 | Kommentieren

Frage:

Wie kommen Sie zu Ihren Figuren? Beschreiben Sie den Schaffungsprozess der Charakterfindung.

Bei mir gibt es zwei verschiedene Wege:

  1. Die Person taucht einfach so in meinem Kopf auf.
    Das ist eigentlich der häufigste Weg. Ich denke mir sehr gern Geschichten auf, die ich allerdings dann nie aufschreibe, sondern wirklich nur in meinem Kopf habe. Dort tauchen ziemlich bunt durcheinander gewürfelte Charaktere auf, deren Persönlichkeitszüge oft stark variieren. Gedanklich arbeite ich die Charaktere dann auch kaum aus. Ich habe nur ein ungefähres Bild von ihnen, was für die kleine Gedankengeschichte vollkommen ausreicht. Oftmals weiß ich dann auch nicht viel mehr von diesen Charakteren.
    Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Ich hab zum Beispiel die Charaktere "Jack" und "Vico", die sich zunächst einmal recht stark ähneln. Sie sind irgendwann mal in einer Gedankengeschichte aufgetaucht und seitdem hab ich sie in einigen anderen Geschichten auch drin und mit jeder Geschichte baue ich die Charaktere etwas mehr aus. "Jack" hat es auch schon in eine meiner schriftlichen Geschichten, Bloody Tears, geschafft, wodurch sich sein Charakter noch weiter entwickelt hat.
  2. Ich weiß (in etwa) die Story und entwickle passende Charaktere.
    Die Figuren passe ich bei diesem deutlich seltener bei mir anzutreffenden Weg mehr oder weniger an die Geschichte an. Während bei dem ersten Weg mehr oder weniger zuerst die Charaktere da sind und dann die Geschichte kommt, ist es hier anders herum. Meistens greife ich hier auf Charaktere aus Gedankengeschichten zurück, vermische einige, verändere sie oder belasse sie auch ab und zu bei dem, was sie bisher sind, und füge Dinge hinzu. 
Im Großen und Ganzen fangen die Charaktere bei mir in meinen Gedanken an zu leben, ohne dass ich groß etwas dafür tun muss. Sie sind dann einfach da. Manchmal sehe ich sie sogar vor meinem geistigen Auge und muss sie im Schriftlichen nur noch so beschreiben, wie ich sie vor mir sehe.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Vielen Dank für jedes Kommentar.