Tag 17: Lieblingsprotagonist

Mittwoch, 12. September 2012 | Kommentieren
Welcher Ihrer Protagonisten ist Ihr Liebling und warum?
Ach ja, da wären wir wieder bei den lieben Lieblingen.
Ganz ehrlich: Ich hab noch immer keinen. Ich hab weder eine Lieblingsfigur, noch einen Lieblingsprotagonisten im Speziellen. Ich finde an jedem etwas, was mir sehr gut gefällt.
Alex aus "Dark Soul" und Zoey aus "Der Zirkel" sind mehr oder weniger wie ich. Dort brauch ich mich nicht groß in eine andere Person eindenken, weil ich einfach nur schreiben muss, wie ich reagieren würde. Dabei sind diese beiden Protagonisten keine fiktive Abbildung von mir, sie besitzen schon ihre eigene Persönlichkeit und es gibt auch Unterschiede, die die beiden von mir abheben, aber weitestgehend würde ich genau wie sie reagieren.
Und was Jack aus "Bloody Tears" betrifft... Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich am liebsten aus seiner Sicht geschrieben habe, wenn ich wütend war, ganz einfach, weil man bei ihm super seinen Gefühlen freien Lauf lassen kann. Das merkt man indirekt auch an der Geschichte. Manchmal läuft es ganz ruhig und dann kommt recht plötzlich eine Gewaltszene. Da hatte ich dann wieder auf irgendwas oder irgendwen Wut. Überhaupt hat es bei Jack mal Spaß gemacht, sich an keinerlei Moral halten zu müssen und einfach munter losschreiben konnte.
Ich will nicht nur von meinen Protagonisten sprechen, sondern gleich von allen meinen Figuren: Wir sind eigentlich wie eine große Familie. Man liebt sich, man hasst sich. Man versteht sich, man redet aneinander vorbei. Genau so ist es mit meinen Charakteren, nur dass dabei alles in meinem Kopf stattfindet.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Vielen Dank für eure Kommentare!